Team

Unser Team: Dozentinnen - StudentInnen - ExpertInnen

 

Unsere Lieblingszitate

"Ein kerze tusent liecht wol ist zu zünden mugent: 
so kann die tugent
zu eines herzen grunde
tusent herzen zünden.
brich tusent teil dem spiegel ab: bi dem ersten funde
hat ieslich teil sin bilde ganz so gar ane alle pine."
(GA V, 74)
Lieblingszitat von Daniela Noe, Philipp Hofmann, Elena Müller, Sina Fröder, Laura Macinkovic und Lena Bellon

"Nu merket wunder, daz ein wip mich mit mir selben überwindet."
(Lied 1, XIV, 2)
Lieblingszitat von Annisa Fehre

"Vrou Ritterschaft, ich klage, daz sus die Dörperheit
sich hat gekleit
zu diner massenie
und hat sich in din krie
so krefteclichen angenomen, daz man din storie
schiere an ir art nicht kan gespürn: sus hat sie sich gemischet."
(GA V, 32)
Lieblingszitat von Michelle Lasch

"Sie han gevarn den smalen stig bi künstenrichen strazen."
(Selbstrühmug)
Lieblingszitat von Christian Ablaßmeier

"Ja tun ich als ein wercman,
der sin winkelmaz
ane unterlaz
zu sinen werken richtet
[] der fuge tichtet
die höhe und lenge wit und breit,
alse ist ez geschichtet,
und swenne er hat daz winkelrecht
nach sinem Willen gezirket,
Danach er danne wirket, als man wirken kann."
(GA V, 13)
Lieblingszitat von Lorraine Geib

"sie han gevarn den smalen stig bi künstenrichen strazen.“
(GA V, 115)
Lieblingszitat von Bline Lipaj

"ich saz auf einer grüne und dachte maniger hande dinc"
(GA VII, 15)
Lieblingszitat von Anne Gamboa Baur

"mit vergoltem kleide ich,
Vrouwenlob, vergulde ir sang"
(GA V, 115)
Lieblingszitat von Jenny Löwen

"Ich suchte mich, da vant ich min da heime nicht."
(Lied 6, XIV, 28)
Lieblingszitat von Sophie Jung

"Der hat mir brende 
so behende 
an mins herzen pin gebrant"
(Lied 6, XIV, 26)
Lieblingszitat von Sabine Burckhardt

"der sinne trage ich ouch ein joch,
dar zu bin ich der künste ein koch."
(GA V, 115)
Lieblingszitat von Julia Lorenz

"Ein rat, der selber tugent hat, des rat wol zimt."
(GA V, 74)
Lieblingszitat von Julia Kiefer

"Gefiolierte blüte kunst, 
dins brunnen dunst 
und din geröset flammenriche brunst,
die hete wurzelhaftez obez 
gewidemet: in dem boume künste 
riches lobes
hielt wipfels gunst
sin list, durchliljet kurc."
(Totenklage auf Konrad von Würzburg)
Lieblingszitat von Marie Limbourg

„Ahi wie blüt der anger minder ougen,
den ich für alle ougenweide han erkorn“
"Der ab ir liehten wangen durch die ougen min
gewaltiglichen brehet 
unde drehet
zu dem herzen: ‚la mich in!‘ “
(Lied 4, XIV, 16)
Lieblingszitate von Antje Schilling

"Ich prüfe in ir ougen ligen
min sterben und min uferstan von todes hage."
(Lied 1, XIV, 2)
Lieblingszitat von Davina Beck

"In dem boume künste riche lobes
hielt wipfels gunst
sin list, durchliljet kurc."
(GA VIII, 26)
Lieblingszitat von Anna-Lena Christmann und Carina Kipp

"Ja tun ich als ein wercman,
der sin winkelmaz ane unterlaz zu sinen werken richtet"
(GA V, 13)
Lieblingszitat von Lisa Wann